Interferences

Das Brüsseler Künstlerkollektiv TRIPOT zeigt zwei Videoinstallationen, die sich mit den sozialen Aspekten von mediatisierter Kommunikation beschäftigt. Die Künstler treten mit ihren projizierten Videowerken in einen Dialog, indem sie die materiellen und immateriellen Kommunikationsträger einer dekonstruktiven Untersuchung unterziehen.

weitere Informationen / 2025 Kunst und Kultur e.V. / Ruhrstrasse 88 / 22761 Hamburg / 2025ev*gmx.de / gefördert durch die Kulturbehörde Hamburg