"Freie Filmklasse Teil 4
Teil 4 ohne 3

„Muss man ihnen erst die Ohren zerschlagen, dass sie lernen, mit den Augen zu hören?“
Die erhabenen Worte Nietzsches wirken in diesem Raum so deplatziert wie Perlen auf einer uringetränkten Litfaßsäule und gehen eine bizarre Symbiose ein. Der Rezipient muss sich bewegen, suchen und Wörter ergreifen; Gedanken von Punkt zu Punkt tragen. Das mentale Bild vervollständigt sich mit jedem Schritt. Der Raum wird mit Bedeutung aufgeladen. Und genau diese Bedeutung bildet den Spielraum für weitere künstlerische Komponenten. Ein prägnantes und wildes filmisches Essay wird an die Wand geworfen und wiederholt sich als Loop. Hier werden Motive Zarathustras bildnerisch sehr offen visualisiert und dynamisch intensiviert. Hinzu tritt ein Akteur der improvisatorisch-performativ agiert und sich mit der Szenerie in eine spontane, energiegeladene Wechselwirkung begeben möchte.

weitere Informationen / 2025 Kunst und Kultur e.V. / Ruhrstrasse 88 / 22761 Hamburg / 2025ev*gmx.de / gefördert durch die Kulturbehörde Hamburg