DRIVE SAVELY
Video – Performance.
Industrial. Abstraktion. Improvisation.

Drive Savely ist eine Video/Schallperformance. Ich zeige in Loops geschnittene Crashcam Videos von Autounfällen. Die rhythmisierten Sounds bilden eine Schlagzeug-, eine Perkussionspur, zu der live improvisiert wird. Die ständig wiederholten Bildern generieren einen Sog, eine hypnotische Wirkung. Dadurch erfahren die Unfälle eine Abstraktion und verlieren ihre Wucht und ihre Körperlichkeit. Eine Metapher für die versteckte Gewalt und Kälte in unserer Gesellschaft, Durch den Originalton der Unfälle hat der Schall hat eine „Industrial“ Anmutung, und je nachdem, welche anderen Schallquellen live dazu intoniert werden, verändert sich der experimentelle Charakter der Musik. So werden elektronische verändert Voices und E-Gitarre gespielt. Hauptbestandteil ist aber das in den 20iger Jahren entwickelte Theremin.

mit BIANCA HEIN
Schallperformance
DeathDrive/TodesTrieb.....oder der fall war, was ist
akustische Blechlandschaft

UTEROREALES LABOR
Ausstellung.
Experiment der Scantechnik III

weitere Informationen / 2025 Kunst und Kultur e.V. / Ruhrstrasse 88 / 22761 Hamburg / 2025ev*gmx.de / gefördert durch die Kulturbehörde Hamburg